Facettensyndrom

Unter dem Facettensydrom versteht man die Entzündung der Facetten- oder Wirbelgelenke. Dies ist eine häufige Ursache von Rückenschmerzen, die aufgrund von Verschleißerscheinungen an den kleinen Wirbelgelenken (Spondylarthrose) auftritt. Hier einige grundlegende Informationen.

Was zeichnet ein Facettensyndrom aus?

Generell kann man die Schmerzen im Lendenwirbelbereich lokalisieren. Üblicherweise verschlimmern sich diese durch die Beugung ins Hohlkreuz oder in die Seitenneigung. Die Schmerzen strahlen „pseudoradikulär“ in das Gesäß und den hinteren Oberschenkel aus. „Pseudoradikulär“ bedeutet, dass die Schmerzen ähnlich einer Nervenwurzelreizung in das Bein ausstrahlen (s. „Ischialgie“). Allerdings ziehen die Schmerzen so gut wie nie in den Unterschenkel, sondern meist nur in den Oberschenkel bis zum Kniegelenk.

Wie diagnostiziert man ein Facettensyndrom?

Da das Facettensyndrom sich anfangs kaum von unspezifischen Rückenschmerzen unterscheiden lässt, bedarf es einer ausgiebigen körperlichen Untersuchung, um festzustellen womit man es zu tun hat. Die „pseudoradikuläre“ Schmerzausstrahlung mit Schmerzverstärkung bei Rückneige im Kreuz liefert hier aber einen wichtigen diagnostischen Hinweis. Gefühlsstörungen und Lähmungen fehlen, auch Veränderungen der Reflexe finden sich nicht. Eine Injektion an die kleinen Wirbelgelenke ergibt durch die dadurch erzielte Schmerzlinderung dann Gewissheit bei der Diagnose. Um das schmerzende Wirbelgelenk ausfindig zu machen, müssen die Gelenkpaare einzeln infiltriert werden („Etagendiagnostik“).

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Man beginnt mit entzündungshemmenden Arzneimitteln. Physiotherapie und Rückentraining unterstützen diesen Prozess. Führt dies zu keiner bemerkbaren Besserung kann eine Facetteninfiltration, bei der Medikamente direkt in das Wirbelgelenk injiziert werden, Linderung verschaffen. Sollten sich die Beschwerden damit nicht langfristig beseitigen lassen, so käme die sogenannte Denervation des Facettengelenkes zum Tragen. Dabei wird der Nervenast, welcher die Kapsel des Facettengelenkes sensibel versorgt, mit Kälte oder Hitze verödet.

Facettensyndrom – Weitere Informationen?

Unter folgenden Links finden Sie weiterführende und detaillierte Informationen zum Thema „Facettensyndrom“:


Verwandte Themen